Kann ein Fahrrad fliegen?

Donnerstag, 13. Dezember 2012


Na klar, das ist doch total easy!
(Wer hier öfters liest, ahnt jetzt vielleicht schon, dass mal wieder eine kleine Spinnerei ansteht... - So isses. Auf geht´s!)

Vergesst mal kurz den ganzen Kram um euch herum und kommt mit mir in eine andere Welt: Wir beamen uns nach Mullewapp. Dort ist es angenehm warm, es gibt herrlich grüne Wiesen und idyllische Plätze, an denen wir drei Typen begegnen, die so verschieden sind, wie drei Typen nur sein können: Johnny ist klein und schmächtig, Waldemar ein echtes Schwergewicht und Franz ein total schräger Vogel. Sie haben so gar nichts gemeinsam, sprechen nicht einmal die gleiche Sprache - und doch sind sie Freunde! Sie gehen zusammen durch Dick und Dünn, helfen einander und teilen, was es zu teilen gibt, erleben gemeinsam so manches Abenteuer und sind auch in noch so schwierigen Situationen unzertrennlich.
Wer schon mal in Mullewapp war, weiß längst, was dieses ungleiche Trio zusammenhält: ein altes Fahrrad, auf dem die Freunde ihre kleine Welt erobern, auf dem ihnen kein Weg zu steinig und kein Abhang zu steil ist, mit dem sie jede scharfe Kurve nehmen und auch die tiefste Pfütze spritzen lassen. (Und während der Pinkelpause lehnt es geduldig am Weidezaun und wartet, bis die Freunde fertig gemacht haben...)


Dieses Fahrrad ist wirklich ein ganz besonderes, denn es lässt sich nur zu dritt fahren: hinter dem Lenk-Vogel Franz von Hahn sorgen Johnny Mauser und der dicke Waldemar für die notwendige Balance, die offenbar nichts mit dem Körpergewicht zu tun hat (grins:). - Dass jeder seine Stärken hat und man gemeinsam alles erreichen kann, bringt wohl nichts und niemand witziger und sympathischer rüber als dieses tierische Multi-Kulti-Team!


Ich liebe diesen Kinderbuchklassiker von Helme Heine, der auch großen und ganz großen "Kindern" noch einiges zu sagen hat, und könnte mir die kleinen Geschichten mit den herrlichen Bildern immer wieder anschauen. (Manch saukomisches Detail erschließt sich erst auf den zweiten oder dritten Blick.) In Mullewapp ist alles so simpel - und doch (oder vielleicht gerade deshalb) findet man hier Antworten auf ganz entscheidende Fragen, die sich im (Zusammen)-Leben nun mal so ergeben.

Und meine Frage nach dem fliegenden Fahrrad wird spätestens im Film beantwortet, der 2009 in die Kinos kam  und Klein und Groß bis heute begeistert: Im großen Kinoabenteuer der Freunde ist der einzigartige Fahrradflug zu sehen, der die Hauptdarsteller in ihren Träumen durch die Mondnacht radeln lässt... - einfach wundervoll!


Dies ist mein Beitrag zur Blogparade der weltenschmiede mit dem Thema "Welche Welten haben euch beeindruckt?", bei der man noch bis zum 18.12. mitmachen kann. Vielleicht hat ja von euch noch jemand eine tolle Idee dafür...

Im Übrigen freu ich mich wie immer auf eure Kommentare und möchte euch noch einmal auf mein Gewinnspiel hinweisen, das bis zum 20.12. läuft. Nicht verpassen!

Bis bald!
diefahrradfrau

Weihnachtskalenderaktion bei Don´t think about the future
Gewinnspiele bei himbeermarmelade und Don´t think about the future
Blog of the month bei chemin-du-paradis









Kommentare:

  1. Danke für den Kommentar!!!

    Liebste Grüße DieDana von Knips Lust

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ja mal ein kreativer Beitrag - mit so etwas hätten wir nie gerechnet! Danke für diese ungemeine Bereicherung für unsere Parade! :D

    AntwortenLöschen
  3. vielen lieben dank für dein zuckersüßes kommentar :*

    AntwortenLöschen
  4. Liebste Frahhadfrau,

    von mir auch: KOmpliment zu deinem kreativen Beitrag!
    ich finds suuuuuuuuuuuper und total süss!!

    Drück dich
    Frau Huegel

    AntwortenLöschen
  5. Lieben Dank für Deinen netten Kommentar auf meinem Blog.
    Ich bin leider nicht so der Fahrradfan.

    Grüßle Luna

    AntwortenLöschen
  6. Hach das Buch ist schööön!
    Jaa, Macronen in allen Ausführungen sind super lecker!
    Ich hab leider kein Fahrrad mehr,sonst hätte ich teilgenommen ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ah, ich liebe dieses Buch! Ich finde es einfach so süß und als Kind war ich richtig begeistert davon! Tolle Idee und ich finde es einfach beachtlich, wie viele Postideen du zum Thema Radfahren hast :)
    Liebe Grüße Nastii

    AntwortenLöschen
  8. Das Buch kenne ich gar nicht! Aber sieht sehr sehr süß aus, und die Idee mit dem fliegenden Fahrrad gefällt mir mehr als gut :)

    Die Aktion war auch die, wegen der ich dich anschreiben wollte :D Du musst auch gar nicht über einen konkreten Ort schreiben, vielleicht hast du ja eine Idee zu einer Fahrradreise, die du gerne mal antreten würdest, oder etwas Ähnliches? Sag Bescheid, wenn dir was einfallen sollte :)

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank!
    Hab mir das Gewinnspiel angeschaut & find die Dinger eeeecht richtig cool, aber die passen nicht auf meinen Sattel, denke ich :(

    AntwortenLöschen
  10. Du würdest Münster lieben!!! :D Fahrradstadt!

    AntwortenLöschen
  11. Hey,

    bei mir läuft zurzeit eine Blogvorstellung. :))
    Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen?

    xoxo Jenny
    http://au-revoir-revoir.blogspot.de/2012/12/blogvorstellung.html

    AntwortenLöschen
  12. Hihi, ja der Weihnachtsmann macht es spannend, wie und ob er überhaupt in seine Weihnachtswerkstatt kommt. ;)
    Das Kinderbuch ist ja sehr hübsch illustriert. Die Geschichte kannte ich noch gar nicht. :)
    Hab ein feines Wochenende

    AntwortenLöschen
  13. Danke dir :)
    Oh das ist so toll, die Geschichten und die Zeichnungen, das erinnert mich auch an früher :) Aber den Film kenne ich gar nicht.
    LG ♥

    AntwortenLöschen
  14. Oooh die Freunde :) Das Bilderbuch liiiebte ich ja als Kind! Ein wirklich toller Beitrag zur Blogparade und auf jeden Fall eine Welt, in der es sich sicherlich auch zu leben lohnen würde ;) Das würde ich in den von mir gewählten Welten dann doch nicht unbedingt wollen, auch wenn sie mich als Leser vielleicht faszinieren. In so einer mittelalterlichen Welt zum Beispiel... allein die Vorstellung... mag ja im Buch schön und romantisch und so sein... Aber in der Realität? Uhaaa.... Da ist doch die Welt der drei Freunde um einiges schöner!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!