Botschaften

Sonntag, 27. April 2014

Besonders weit komme ich ja nicht rum bei meinen Radeltouren mit dem Nachwuchs. Meistens sind wir ein oder zwei Stunden auf den vom Stadtverkehr abgelegenen Wegen unseres Viertels unterwegs, halten immer wieder an, weil an einer der vielen Brücken hier Steinchen ins Wasser geworfen werden müssen, Löwenzahn für unsere Kaninchen gesammelt werden will oder den Kindern irgendwas Interessantes auffällt. - Oder mir.
Wenn Fahrradmotive in Sicht sind, rutsche ich ja sowieso fast reflexartig vom Sattel und greife zur Kamera. Aber auch sonst finde ich immer wieder Neues, selbst wenn wir erst am Tag zuvor am gleichen Ort waren.
Es gibt so viele Möglichkeiten, die gleichen Wege immer wieder neu zu "erfahren". Vieles ergibt sich einfach so, aber oft sind wir auch unter irgendeinem Motto unterwegs: mal gucken wir, was es Blaues zu entdecken gibt, ein andermal halten wir Ausschau nach Gelbem oder machen uns auf Blümchensuche. Nicht selten frage ich mich dann, warum ich dieses oder jenes Detail nicht schon früher wahrgenommen habe...

Der Gedanke, dass man um Schönes und Spannendes zu entdecken keine Weltreise unternehmen muss, liegt auch dem Projekt Stadt.Land.Liebe zugrunde, bei dem Ariane jeden Monat kleine Aufgaben stellt, mit denen sich die nähere Umgebung immer neu erkunden lässt. Gefällt mir. Passt zu meinen Ideen. Bin dabei!
Die April-Aufgabe, unterwegs Botschaften zu sammeln, ist ja wie für mich gemacht. Ich liebe Street Art und eine meiner Lieblingstouren führt mich an einer fast täglich mit neuen Graffiti-Kunstwerken besprühten Skatehalle vorbei. Aber ich hab auch einige ganz unscheinbare Botschaften entdeckt...


Skatehalle

remember

pink

Gegenüber der Halle gelangt man in den Hasepark,
wo ich ein paar grüne Botschaften gefunden habe:


Plakatieren verboten!
Höhö...

braun & weiss feat. grün

c c c 

Hasepark

Brücken fotografiere ich besonders gern - Symbolik und so... 
Und offenbar werden dort auch besonders gern Botschaften hinterlassen:

Pinguin auf der Brücke

Spiegelbotschaft

Triangel

<3

Echt jetzt, dass hier der Brückenradweg verläuft,
ist mir vorher nie aufgefallen - fast schon peinlich...




Aber wenn man erstmal anfängt, nach Schildern, 
Stickern und Graffiti zu suchen, nimmt das Finden kein Ende.
Hier noch ein paar meiner Lieblingsfundstücke:

:(

box & wall

Trackschleuder

no no...


:D

Allerdings konnte ich meinen seit Wochen anhaltenden Blümchenmodus nicht ganz abstellen:




Wollte ich auch gar nicht! Denn schließlich transportiert jedes noch so winzige Blümchen am Wegrand ein Botschaft.
Anderes Thema.
Passt aber trotzdem.
Stimmt´s? 


Bis bald!
diefahrradfrau

Kommentare:

  1. liebe christiane, deine streetartfundstücke sind ja teilweise sehr zum schmunzeln, ich halte auch immer an und druff, wenn ich etwas sehe. und deine blümchen sind zum träumen und zum aufheben für graue tage. ich wünsche dir einen schönen start in die neue radelwoche! liebe grüße, bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Hi~ sorry, dass ich mich erst so spät melde. Leider komme ich in letzter Zeit kaum dazu, selbst zu bloggen. Im Moment kann ich wohl leider nicht an deinem Blog-Projekt teilnehmen >.<' Bitte nicht böse sein~ Liebe Grüße❤

    AntwortenLöschen
  3. Was für Ideen!!Mottospaziergänge..... Ich krieg Schnappatmung :) damit liessen sich sogar meine Jungmenschen zu Begeisterung hinreissen.... Mach ich!
    Dickes Danke - auch mal wieder für deine wunderschönen Posts immer
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Schön und spannend, was man auf eigentlich wohl bekannten Wegen so alles entdeckt! :) Ich hab mir eigentlich auch vorgenommen, bei Arianes Projekt mitzumachen aber irgendwie... der April ist schon wieder vorbei und gemacht hab ich natürlich nichts. Das hält mich aber natürlich nicht davon ab, es mir für Mai erneut vorzunehmen. :D

    AntwortenLöschen
  5. Es ist wirklich toll, was man unterwegs alles entdecken kann!!! Das kann richtig zur Sucht werden! Ich spreche aus Erfahrung!!!!
    Was mich natürlich noch besonders freut, dass ich unter Deinen Blümchen ein Geranium entdecken kann!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Die Skatehalle finde ich super! Graffities sind, sofern nicht ungewollt an irgendwelche Hauswände gesprüht, richtig toll! :))

    AntwortenLöschen
  7. für den pinguin wär ich auch vom fahrrad gehüpft! schöne und witzige botschaften hast du entdeckt. hier auf den dörfern findet man selten graffiti, aber ich werde bei der nächsten tour mal drauf achten.
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  8. Das erinnert mich jetzt an so manchen Waldgeisterspaziergang, bei dem die Geisterlein nicht aufhörten aus allen Bäumen zu schauen ;-) Herrlich, herrlich beobachtet und fotografiert! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbare Bilder Christiane! Damit und mit dem Motto hast Du mich "infiziert", das mach ich mir zum Mai-Motto. Es ist schon unglaublich, wieviel neues man entdeckt, wenn man mal anders hinguckt als üblicherweise. Botschaften gibt es überall, ich bin gespannt, was ich entdecke.
    Wenn ich Deine Bilder so anschaue, denke ich auch, ohne Graffiti wär unsere Welt ein ganzes Stück eintöniger. Ich weiß, dass viele das als störend und als Sachbeschädigung sehen. An vielen Mauern und Ecken, ist es für mich aber tatsächlich Alltags-Kunst.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christiane,
    Street Art finde ich auch faszinierend! Wenn wir auf der Autobahn unterwegs sind, bereue ich so oft, dass ich in dieser Geschwindigkeit kein Foto zustande bringe. So eine tolle Malkunst sehe ich da manchmal.
    Danke, dass Du uns ein Stückchen mitgenommen hast - ich habe es genossen!
    Liebe Grüße
    ANi
    P.S.: Ich habe "ES" nicht vergessen, brauche noch etwas Zeit!

    AntwortenLöschen
  11. Der Pinguin ist ja super! :D Und der Hund! Schön, was du alles entdeckt hast. Mir geht es immer ganz genauso - fokussiere ich mich auf ein bestimmtes Thema, wie beispielsweise eine Farbe (ich seh irgendwie erst jetzt deine Farbserien, die sind ja echt klasse!) oder eben die Nachrichten, entdecke ich so vieles, an dem ich vorher einfach vorbei gegangen bin.
    Übrigens danke für die Verlinkung!

    AntwortenLöschen
  12. interessant, interessant - die bilder könnte ich gemacht haben ;-)

    zur zeit bin ich auch viel mit dem bike unterwegs - tolles gefühl und man kommt etwas weiter, als fußläufig :-D

    lg sonja

    AntwortenLöschen
  13. Unglaublich wie viele Botschaften du gefunden hast.
    Bei mir sind die Leute leider nicht besonders kreativ und schmieren ihren Namen schnell irgendwo hin. Das sieht dann leider nicht besonders schön aus und deshalb hab ich diese Aufgabe schön ausgelassen.
    Anneke ♥

    AntwortenLöschen
  14. Soviele tolle Graffitis *__________*

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!