Seelenbaumelei

Donnerstag, 22. Mai 2014

Das jüngste Kind fragt: "Was heißt das eigentlich: `die Seele baumeln lassen´?"
Und ich: " Das heißt, sich einfach über kleine, schöne Dinge zu freuen."



Haben wir gemacht.
An einem besonderen Ort, 
von dem ich euch neulich schon ein bisschen gezeigt habe.


Kleine, schöne Dinge von drinnen und draußen zusammengesucht...


gefädelt und geknotet,
ausgefranstes Seil mit Kunstblümchen kombiniert...


und altes Metall mit brüchigem Holz.


Und dann gefreut über die baumelnden Dinge,
die aber nicht allein dort unter dem Walnussbaum hängen.
Während die Kinder ihre Ketten knoteten, hab ich mir auch was ausgedacht:


Ein altes Rad wurde zum Traumfänger 
und baumelt direkt über meinem Lieblingsplätzchen. 


Daran ist noch reichlich Platz für weitere schöne Dinge - 
die werden sich bestimmt bald finden.


Seelenbaumelei unterm Walnussbaum - wir finden´s schön.
:)


Auch dahinter gibt´s noch viel zu sehen.
Zeig ich euch demnächst.



Hier noch was Schönes:
mein Windspiel in der aktuellen Ausgabe der X-Mag.
Hach, da freue ich mich auch drüber. 
Das Ding war immerhin meine allererste Fahrradschrott-Werkelei...
;) 


Bis bald!
diefahrradfrau
Meine Seelenbaumelei teile ich gern mit RUMS

Kommentare:

  1. Ein Traumfänger aus einer Felge, wie genial ist das denn ?!!!
    Tolle Idee, wie immer.
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Artikel in der X-Mag.Wow!!!
    Wünsche dir weiterhin viele kreative Momente.
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da würd ich mich auch drunter legen und die Seele baumeln lassen! Wie immer: Voll Toll!!! :-)
    Liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Toll, nicht nur der Traumfänger, auch der Artikel. Freut mich für dich sehr.
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  4. Das ist echt wunderschön!!! Und so ein romantisches Plätzchen im Grünen unterm Walnussbaum! Wie gemütlich! Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  5. Toll, was Ihr da wieder gezaubert habt! Immer wieder interessant,was Dir einfällt :-)
    Und Glückwunsch zum Artikel, das ist toll!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie schön ! Da würde meine Seele gerne mitbaumeln ;)
    Liebe Grüße
    und tollen Seelenbaumelspaß :)
    Ute

    AntwortenLöschen
  7. Ohne Fahrradschlauch?? Ich bin verwirrt ;)
    Mir fehlt ein Walnussbaum....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guck mal, womit ich das Teil aufgehängt habe...
      ;)

      Löschen
  8. lauter gute baum(el)zustände.
    das mag die seele.

    AntwortenLöschen
  9. Herzlichen Glückwunsch! Dein Windspiel wird sicher viele Nachahmer finden, es ist so schön.
    Der Traumfänger aber auch. Unglaublich, dass so ein massives Metallteil so leicht und filigran daherkommen kann, wenn es entsprechend geschmückt ist.
    Lieben Gruß und viel Spass beim baumeln lassen
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Oh, wie schön das alles ist! Und Glückwunsch zur Veröffentlichung! :) Es ist halt auch ein tolles Teil, dein Windspiel.

    AntwortenLöschen
  11. seelenbaumeleien..., das ist so fein... und da jetzt verlängertes wochenende ist, lass ich auch baumeln... lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!