Upcycling der Woche: Gräserkranz auf Speiche

Dienstag, 22. Juli 2014

Meine Gräserliebe setzt sich fort in einem Mini-Upcycling: das unterwegs gesammelte und mittlerweile vertrocknete Sträußchen verwandelte sich - ganz klassisch - in ein nostalgisches Kränzchen. 
Weniger klassisch: Kranzbinderei mithilfe von Fahrradspeiche und Schlauch - geht super und kann zum Nachmachen empfohlen werden! 



Speiche rundgebogen


Drahtstückchen drumgezwirbelt und zur Schlaufe gebogen 


mit dem Fahrradschlauchstreifen Gräser draufgebunden -
schön bunt gemischt, wie auf der Wiese
;)


Spitzenband durch die Drahtschlaufe gezogen 


... und freuen! 


Gebundenes Sommerglück, das mich noch lange 
an das wogende Leuchten der Wiesen erinnern soll.

Bis bald!
diefahrradfrau
Geteilt mit Creadienstag und Scharlys Kopfkino.

Kommentare:

  1. Ist der schön! Ich liebe diese Gräserzeit im Juli und August - Du hast sie toll eingfangen! LG Lena

    AntwortenLöschen
  2. Schööön! Das sieht bezaubernd aus! Tolle Idee!
    Danke für dein Kommentar bei mir! Mit Opa fährt vor allem Mama noch mit dem Rad am Samstag. Ich schau am Donnerstag, wenn ich nach Melk komme, dass Opa etwas Bewegung in Form von Gehen macht. Außerdem ist jetzt meistens meine Tochter mit und da können wir kein weiteres Rad mitnehmen. Opa wird aber leider schon müde. Er schafft es nicht mehr, recht weit zu fahren. Die angehende 94 Jahre machen sich nun schon bemerkbar. Ich hoffe, dass er noch etwas länger bei uns bleibt. Aber seine Kräfte schwinden derzeit leider ...
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. sehr schön... einfach und sehr schön...
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  4. wunderschön, und wie der zu meiner doppelseite in deinem album passt, hasenwiese zum kranz gebunden ;-), ganz, ganz reizend das kränzchen... lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  5. der Hochsommer als Kranz an der Tür... sehr schön. Wie du alte Fahrradteile recycelst finde ich genial, das sind wunderbare Anregungen. Vielen Dank. lG Silke

    AntwortenLöschen
  6. superschön - auch wenn es nichts für mich ist, denn ich habe heuschnupfen und gräser gehen da leider gar nicht. na gut, draußen dürfte der schöne kranz hängen!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  7. ... mit Fahrradschlauch :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, die Idee ist echt toll. Der Kranz sieht auch sehr gut aus, ich glaube das probiere ich auch mal mit Blümchen :)

    AntwortenLöschen
  9. Ach wie schön! Ein richtig schön sommerlicher Kranz. :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich hätte dir sehr gerne ein paar fahrradbilder mitgebracht, aber irgendwie sind mir da nicht soo viele über den Weg gelaufen. Die Italiener scheinen Fahrrad fahren nicht so zu mögen :D

    AntwortenLöschen
  11. ich mag sie total gerne, solche kränzchen.
    selber habe ich, wie ich glaube, noch nie eines gewunden,
    aber meine mama macht auch immer so schön schlichte.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christiane,
    tolle Idee, daraus einen Kranz zu binden.
    So etwas kannst Du theoretisch das ganze Jahr über mit unterschiedlichem Grünzeug machen - toll!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  13. Das ist eine tolle Idee - und eine schöne letzte Station für eine altgediente Speiche, die sicher auch gerne auf Wiesenpfaden gefahren ist ...

    AntwortenLöschen
  14. Es ist einfach überhaupt nicht zu fassen, was Du alles aus Fahrradteilen machst! Dieser Kranz und oben die Gläser! Klasse!
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!