Upcycling der Woche: Wörterfinden - erster Versuch :)

Donnerstag, 10. Juli 2014

Mal ganz was anderes - und doch so passend:
Hidden Poems - Wörtersuche auf alten Buchseiten. Wörtersuche, bei der mehr oder weniger Poetisches entdeckt wird.
Aww, ich kann euch gar nicht sagen, wie genial ich das finde! 
Die Idee, in alten Texten etwas Neues zu sehen, ließ mich nicht mehr los, seit ich bei Alexandra das erste Mal darüber gelesen hatte.
Und nun endlich habe ich meinen ersten Versuch gewagt - vielleicht mit mäßigem Erfolg, aber hey: nobody is perfect :-)

Man nehme ein Buch (hier: Uralt-Biologiebuch, Kellerfund), blättere darin bis es "Ping!" macht und übermale sodann alle nicht benötigten Wörter.
Was übrig bleibt, ist Poesie - oder so ;)


Auf das "Ping!" musste ich nicht lang warten: 
ein paar Wörter erinnerten mich an die blühende Wiese, 
auf der ich vor ein paar Tagen war. 
"Meine" Seite war gefunden und kurze Zeit später begrünt - 
bis auf das gefundene Gedicht.


 Licht in den Zweigen
den Bäumen im Sommer
das wogende Leuchten erwacht.
Tiefer in den Halmenwald
weiter im Innern 
stehen am Boden.
Bald. 
Hoffnung.


Für mich passt alles zusammen:
Wörter, die in den Vordergrund treten
Gräser, deren Schönheit erst im Licht wahrgenommen wird
alte Bücher, die wahre Schätze enthalten
und schließlich: grün (was sonst?!)


Und weil Ariane für ihr Stadt-Land-Liebe-Projekt 
im Juli unter anderem Lichtstimmungen sammelt, 
zeige ich auch gern noch meine Wiesenbilder.


Bis bald!
diefahrradfrau
Mein Wörterupcycling teile ich mit Scharly´s Kopfkino und mit RUMS.




Kommentare:

  1. Wahnsinn! UnD japp! Es ist Poesie! Finde deine Buchseite richtig schön und inspirierend! Cool!
    Liebste Grüße
    Pepe

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das hat "Nachmachpotential"....ich liebe solche Sachen....da geh ich gleich mal auf den Dachboden oder ins Antiquariat.
    LG Smilla

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee, und sehr hübsch umgesetzt!
    Überhaupt schön hier auf der Wiese...bei uns ist es grad so trist und kalt...
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine wirklich ganz wunderbare Idee *_* & das entstandene Gedicht ist echt schön :)

    Liebst,
    Aileen <3

    AntwortenLöschen
  5. das ist ja eine wunderschöne Idee!
    Deine gestaltete Seite gefällt mir sehr - auch die ausgewählten Worte sind wunderbar.
    Ich bin begeistert.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee mit wunderschönen Fotos
    *knutscha
    Scharly

    AntwortenLöschen
  7. so eine wundervolle idee!!!
    sehr begeisterte grüße hinterlassend
    dania

    AntwortenLöschen
  8. wie schön das alles ist!
    die idee
    deine poesie aus alten wörtern
    und deine tollen fotos dazu - vielen dank!
    bärbel

    AntwortenLöschen
  9. So schön.... ich möchte das auch mal machen! Mal schauen, ob ich ein altes Buch finde...

    AntwortenLöschen
  10. Gefällt mir.... lyrische Ader ..was sonst ..
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  11. schön.
    inspirierend.
    naturnah.
    die Vergangenheit achtend.
    einfach DU
    toll.
    mitreisend.
    auf mehr.
    auf noch viel mehr.

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein wunderbarer Post!
    LG vonKarin
    vonKarin.blog.de

    AntwortenLöschen
  13. eine schöne idee, unbedingt nachahmenswert! dein erster versuch ist dir wunderbar gelungen!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  14. Such a beautiful creation and love how you have taken the photo out in the meadow.
    Happy weekend
    hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  15. Toll, liebe Christiane! Das Gedicht ist übrigens richtig schön geworden!!! Ich könnte mich immer wieder mal in den Hintern beißen, dass ich meine alten Schulbücher weggeworfen habe, ich denk mir, da würde sich noch einiges Interessantes draus machen lassen... Und die RICHTIG alten Bücher, die ich besitze, die sind Erbstücke der kleinen Oma und mir alle zu wertvoll, um sie zu bemalen oder zerschnippeln oder was auch immer ich da schon für Ideen hatte. Vielleicht schau ich mal am Flohmarkt, da hab ich dann vermutlich weniger Hemmungen...
    Einen schönen Abend bzw. eine gute Nacht wünsch ich dir - alles Liebe, Traude
    PS: In meinem aktuellen Posting kommt übrigens endlich mal wieder ein (altes) Fahrrad vor...

    AntwortenLöschen
  16. herrlich die idee und den 1. versuch, so schön! ;-) lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  17. Hey, ist ja phantastisch!!! Was sich doch in so einem alten Bio-Buch alles versteckt!!! Super literarische Spürnase!
    Hab eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  18. Oh wow! Das ist wirklich ein gelungenes "Hidden Poem"
    Richtig, richtig schön geworden!

    AntwortenLöschen
  19. Das hatte ich ja noch gar nicht gesehen :) Wie toll! Richtig schöne Bilder, und ein tolles Upcycling, eine wirklich schöne Idee.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!