Upcycling: Knopfrad

Donnerstag, 27. August 2015

Hier sommert´s weiter vor sich hin:
immer noch Ferien,
viel Zeit zum Rumradeln,
für dieses und jenes
und auch für´s Nichtstun.

Zwischendurch
und gern an Regentagen:
feines, kleines, schnellgewerkeltes
mit und ohne Sinn,
aber immer mit Spaß ;-)

Heute mal so:
zwei einsame Knöpfe
und zwei verbogene Büroklammern
zum Knopfrad vereint.
Fahruntüchtig, aber egal ...



Von Tochterhand dazugebogen:
ein Drahtmenschlein
mit rötlichem Knopfkopf.
Da steht´s an der Holzwand
beim Drahtesel, klar.


Okay, ich denk mir ja gern mal Blödsinn aus - aber die Knopfradidee hab ich von hier. Witzig, oder?


Bis bald!
diefahrradfrau

Kommentare:

  1. Was für eine total coole Idee! Gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße!
    Charlie

    AntwortenLöschen
  2. Und nun gehe ich herzlich lachend ins Bett ;-) Lieben Gruß und noch schöne Tage - Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. o----was soll ich sagen; das ist ja wirklich klasse. ....sooo süß.
    Lieben Gruß von susa aus Rügen

    AntwortenLöschen
  4. These are so cool!! I love the little button head person!

    AntwortenLöschen
  5. gefällt!
    Sollte ich nicht längst ein Rad aus Draht geformt haben?
    Es wird Zeit!
    Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Einfach nur herrlich. Total klasse die Idee ;-))). Bevor ich das Bild heruntergescrollt hatte, habe ich erst nur den Knopf von dem Männlein gesehen, das deine Tochter gewerkelt hat. Ich dachte, da sitzt jemand auf einem Einrad. Würde ja auch gut passen, vielleicht hat deine Tochter Lust weiterzuwerkeln ... Schönes Wochenende und herzliche Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  7. Das ist so richtig eine Bastelei, die man "übersprungshandlungsmäßig" sofort am Schreibtisch umsetzen kann. Ein schönes Wochenende wünscht Rana

    AntwortenLöschen
  8. Na, das ist ja mal eine süße Idee! :-) :-) :-)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  9. In der Tat, das ist eine wirklich witzige und total schöne Idee.
    Dein rosa Rad ist wirklich zuckersüß ♥
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  10. Ach wie niedlich! Eine richtig schöne Idee, gefällt mir sehr gut!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  11. Oh, du schaffst es immer wieder und immer wieder aufs neue mich sprachlos zu machen!

    AntwortenLöschen
  12. Fahradqueen for ever!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  13. Sehr, sehr cool!!! Das machen wir nach, wenn die Regentage wieder kommen.

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine goldige Idee!
    Herzliche Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  15. Das Radel ist ja zucker.. lächel!! Und von Tochterhand gemacht.. doppelt schön! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Ui, vor sich hinsommern ist wundervoll, noch besser sind sinnlose Dinge, die Spaß machen, nix kosten und so zauberhaft aussehen, dass ich mich jetzt am liebsten auf die Suche nach Büroklammern und Knöpfen machen möchte. Mutter und Tochter, ein geniales Team!
    Habt es fein
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  17. Ich komme leider erst jetzt dazu, dein Kunstwerk zu bestaunen. Schade, dass es fürs Verlinken bei {Machen, nicht Pinnen} schon zu spät war. Eine wunderbar witzige Idee und mit dem Männchen dazu erst komplett. Da fällt mir ein, dass mein Papa auch mal lustigen Wandschmuck aus Draht gebogen hat. :) Und jetzt hüpfe ich gleich zu deiner September-Idee. ;)
    Viele liebste Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  18. Lovely idea! I like that bike :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!