Spätsommer-Feierabend-Tour

Donnerstag, 6. September 2012

Beim Radfahren kann man so herrlich entspannen, einfach alles hinter sich lassen - im wahrsten Sinne des Wortes;) 
Ich liebe diese kleinen Touren am Abend, wenn die Hektik des Tages langsam aus den Straßen verschwindet und alles ruhiger wird. Ohne ein bestimmtes Ziel geht´s los, mal schauen, wohin dieser Schotterweg uns führt oder was es hinter der Brücke zu sehen gibt... - oder auch darunter!
under the bridge


Na klar, es gibt da schon so Liebligsstrecken, die ich immer wieder fahre. Aber es lohnt sich wirklich, ab und zu mal spontan rechts abzubiegen, wo man sonst immer nach links fährt. Und genauso spannend ist es auch, nicht einfach nur draufloszuradeln, sondern das ein oder andere Mal kurz anzuhalten: An besonders schönen Stellen, an bisher unbekannten Orten, an einer Parkbank, die zur Pause einlädt, oder einfach nur so.
"Runter vom Rad" hatte ich mir am letzten Wochenende bei solch einer Feierabend-Tour vorgenommen. War wirklich schön und hat Spaß gemacht, zu sehen gab´s ´ne Menge und meine Kamera war auch dabei. Hier ein paar "Impressionen" (gewaltiges Wort!).

Bis bald!
diefahrradfrau


waiting

break...
...for ducks

sundown

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!