der Fahrradschlauch lernt fliegen...

Dienstag, 1. April 2014

...weil ich ihn heute als Schmetterlingskörper verbastelt habe.
Japp, diesmal keine großen Worte sondern direkt zur Sache:
Upcycling-Schmetterlinge mit Fahrradschlauchbauch (Öh, witziges Wort!)
Drei Stück an der Zahl:



Könnt ihr erkennen, woraus ich die Flügel gemacht habe?


Aus Teebeuteln! Nach Gebrauch geleert und gesäubert, 
im Trockenzustand flügelig zurechtgeschnippelt und dann...



mit simpler Wasserfarbe bepinselt.


Die Fühler sind aus Kupferdraht.



Der Teebeutelfaden blieb zum Aufhängen gleich dran.


So sieht´s von unten aus. 
Bei genauem Hinsehen erkennt ihr, wie das Ganze zusammengehalten wird - 
sollte eigentlich mit ein paar feinen Nadelstichen geschehen, 
aber letztlich hab ich den Schmetterlingskörper einfach brutal zusammengetackert.
Hat den Teebeutelschmetterlingen zwar nix ausgemacht, 
ist aber optisch noch verbesserungswürdig.


Hier nochmal die Draufsicht - wenn ihr wüsstet, wieviele Bilder ich gemacht habe, weil die Schmetterlinge einfach nicht stillhalten wollten... 



Aber ich mag es, wie sie sich bei jedem Luftzug sanft bewegen...

Die Inspiration (das Wort passt hier wirklich wie kein anderes) zu meinen Teebeutelschmetterlingen fand ich übrigens vor einiger Zeit bei Stefanie, die aus Teebeuteln wunderbar-zauberhafte Figuren macht. 

Wie immer schicke ich mein kleines Bastelding zu Nina´s Upcycling-Dienstag, wo es diesmal zu meiner großen Freude auch zu sehen gibt, was sie in mein Bloggerpoesiealbum hineingebastelt hat.  
Danke, liebe Nina!
<3



Bis bald!
diefahrradfrau
Noch mehr Selbstgemachtes findet ihr beim Creadienstag und bei Scharly`s Kopfkino


Kommentare:

  1. Ach die sind aber witzig und süß. :)
    Liebe Grüße Annemay

    AntwortenLöschen
  2. Och nee, wie süß sind denn diese kleinen Helden?!
    Eine so tolle Idee!!!
    Die sehen wirklich ganz zauberhaft aus.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Super schön, deine fliegenden Schmetterlinge! Die Idee mit dem Schlauch ist der Hit :-)

    AntwortenLöschen
  4. Wie immer, sehr kreativ und seeeeeeeeeehr schön, trotz schwarzem Schlauch, frühlingshaft bunt.
    Ich bin begeistert.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  5. Teebeutel! Was für eine wunderbare Idee. Die würden sich sicher auch sehr gut als Deko fürs Osternest eignen! :)

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
  6. Genial! Mal wieder eine tolle Idee!
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Och so frühlingshaft schön, da fliegen sie, lindlingige blüten im frühlingswind, tee-schlauch gewesene elfenwesen, gewandelte poesie, flatterflatter

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christiane,
    also die Teebeutel hätte ich nicht erkannt, wenn Du es nicht verraten hättest!! Unglaublich! Ich glaube ich habe demnächst überhaupt keinen Abfall mehr :-)
    Du hast die süßen Schmetterlinge auch so hübsch vor der grünen Holzwand fotografiert.
    Liebe Grüße an Dich,
    ANi

    AntwortenLöschen
  9. Wahnsinn, was DU alles zuasammenkombinierst für diese hübschen Flattermänner! Da wäre ich nie im Leben drauf gekommen!?! Und so schön frühlingshaft - grandios!
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  10. Sind die super- die Schmetterlinge, und der Materialmix -total grandios. Du bist echt der Hammer !
    Ganz liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich hübsch und lustig entstanden. Gewaschene Teebeutel ;o) Von roten Tee haben die manchmal sogar schon eine schöne Farbe. Nur ob die das auswaschen übersteht?
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  12. Die Schmetterling sind richtig süß geworden. Das könnten wir sogar mit unseren Kids in Ghana nachbasteln- denn die Materialien gibt es dort ja auch zur Genüge und Upcycling käme dort sicher auch gut an. Momentan sind die Kinder ganz wild auf das Malen mit Wasserfarben- würde also auch passen.
    Danke für die tolle Idee.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Die sind genial (überlege schon die ganze Zeit, wem ich das Rad zweckentfremden kann). Bin immer wieder erstaunt, auf welche tollen Ideen du rund ums Fahrradgedöns kommst.
    Eine Freundin fragte letzte Woche noch nach einer größeren Anzahl Flattermänner für ein Fest...
    Mach´s gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Ganz zauberhaft....!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Christiane,
    die Falter sind ja echt zauberhaft. Und die idee mit den Teebeuteln ist echt genial, wie kommt man bloß darauf? Ich bin was sowas angeht echt nicht kreativ genug! aber wie schön, dass es solche Blogs wie deinen gibt, um sich Inspirationen zu holen. wenn ich wieder in Deutschland bin, setz ich mich glaub ich auch mal an Bastelschere und Upcycling Material :)

    AntwortenLöschen
  16. Die sind ja super geworden - Teebeutel - wie genial ist das denn.? Irgendwie hab ich die Auslosung Deiner Tasche verpasst... wer war denn die glückliche ?? LG

    AntwortenLöschen
  17. wow, das ist total cool!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  18. So langsam will ich auch nen Fahrradschlauch und damit deine tollen Ideen nachbasteln! :)

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christiane,
    Deine Schmetterlinge finde ich wunderbar fröhlich. Die Idee ist außerdem großartig.
    Sei gedrückt von Nina

    AntwortenLöschen
  20. Wie cool ist das denn!?!?!
    Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  21. Die sind ja toll geworden. Teebeutel hab ich bisher noch nicht recycelt, sollte ich wohl auch mal machen.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!